GULP, 2011, 180 x 210 cm

geb. 1980
lebt und arbeitet in Köln und Düsseldorf

2008–2015 Kunstakademie Düsseldorf

2015 Akademiebrief und Meisterschüler Prof. Peter Doig

Einzelausstellungen (Solo)

2016 “Femdom” Pantaleonsmühlengasse/Part1 Köln
2014 „Arbeiten aus dem Hinterkopf“ AF Projects London
2012 „El grande Primitivo (grosse Unvernunft) Berthold Pott Galerie Köln
2011 „Der Limbische Schacht“ Galerie Berthold Pott Galerie Köln
2010 “Solo” Kunsthaus Essen
2005 “45” Raum für Kunst und Musik, Köln

Gruppenausstellungen (Group)

2017 ‘Eggy and Seedy’ kuratierte Ausstellung von Matt Copson and Alastair MacKinven Reading International Festival London

2016
“one Egg a Day” Pantaleonsmühlengasse Köln
“she might be” kuratiert von David Ostrowski und Michail Pirgelis
Galerie Susanne Zander Köln
“C&F 1001#1002 “ kuratiert von Manoucher Khoshbaght
Josef Haubrich Hof 5 Köln
“Removals” Zeichnungen und Objekte 8Q Köln

2015

“Placebo Home” Part1 Cologne
“Palourde Cuites” Christopher Crescent Gallery Brüssel – London
“Full Resolution” Kunstverein Leverkusen Museum Schloss Morsbroich
“Village of Hope Trees” Part1 Cologne

2014
“DeepGrey” kuratiert von Pia Witzmann Düsseldorf
„Fourace, Hempton, Karimi„ Christopher Crescent Gallery Brussels Horst Jansen Grafik Preis – Museum Horst Jansen Museum Oldenburg “open the gates” JTT Gallery New York curated by Dena Yago

2013
„Jenseits der Bühne“ Edinburgh Art Festival 2013 Canongate Venture Building
„Totale“ Maschinenhaus Essen, kuratiert von S. Fritsch und J. Kaps
„Missliche Lage“ Gruppenausstellung Jagla Ausstellungsraum Köln
„The Noodles That We Eat“ Groupshow Christopher Crescent at HD Projects
Essex Street 131 New York
„Pleasures“ Gruppenausstellung Mozartstraße Köln

2012
„Homeland 1“ Berthold Pott, Köln
„Pentaton“ Hochhaus / Kokerei Hanse – Artlab21
„CIAO“ Ringstube Mainz
Lowdown at the Studio, Atelier Mozartstraße 28

2011
„Vor Gott ist alle Kunst Scheiße“ Boutique Köln
Paintings & Films Parkhaus im Malkasten Düsseldorf (Klasse Doig)
Fine Line – KIT Düsseldorf Positionen zeitgenössischer Zeichnung

2010
CELLE Projektraum Köln
„Self – Conciousness” curated by Hilton Als and Peter Doig / Veneklasen /
Werner Gallery, Berlin
Addition / Subtraction 304Days Gallery, Vancouver
„Blicke ausradiert“, Kunstverein Carlstipendium e.V., Maschinenhaus, Essen,
„You can leave your hat on“, Gallery Hasen Projekt, Schmela Haus
(Kunstsammlung NRW), Düsseldorf
Work in still Avslkarl Gallery, Kopenhagen „All you can Eat“ Galerie Anna
Klinkhammer

2009
„Burn Out I + II” Kunstraum Blast e.V., Köln
„The Köln Concept” Rheinlandhalle, Köln
„C ́est bien fait” Trübenbach Galerie, mit Patrick Niemann Gruppenausstellung
“in der Loge” Projektraum Essen2005 Raum für Kunst und Musik, Köln
Atelier Malergrotte, Köln

2008
Szenenbild/Bühnenbild für Experimentelles Tanzstück
„ERICA” im Rahmen des Tanzplans
Dresden, Semper Oper Dresden / Kleine Szene
„Blackhole / Cube” Förderverein für aktuelle Kunst e.V. Münster
„I am not dead but i am divided” – Galerie Anita Becker, Frankfurt a.M.

2007
Kunsthistorisches Institut der Uni Bonn

Veröffentlichungen

“Dumb Pigs Smart Pigs” Ausstellungskatalog Part 1
“Horst-Jansen Grafik Preis”
„Fine Line“- Betrachtung zeitgenössischer Zeichnung – KIT Düsseldorf
RISING – Young Artist – Daab Verlag
„Pentaton“ Kokerei Hanse
COCOCollection – Tyrosse
„Problem 001“ mitt René Kemp limited Edition
„Early Mamals“ Edition Klasse Doig limited Edtion

Förderungen und Preise
2008 + 2010 nominiert für das Förderstipendium Landespreis NRW
2012 Mercuri Urval Stipendium
2016 Kunststiftung NRW Förderstipendium

Lehrtätigkeiten

2010- 2012 Kunstakademie Düsseldorf – Tutorenstelle in der Meisterklasse
Prof.Peter Doig
2016 Slade University of Art – Visiting Artist and Lecture